Wir heissen dich herzlich willkommen

Liebe Skiclubmitglieder, Liebe Club interessierte.

Zusammen mit dem vorhandenen Schnee, dem Winterbeginn, beginnen auch wir die Aktivitäten des neuen Vereinsjahr.
Ende November 2017 hatten wir ene angenehme und super Hauptversammlung. So konnte der Vorstand die Vorhandene Vakants, das Amt des Kassiers mit Samuel Rupp wieder besetzen. Leider trat unser Materialwart Silvio Rupp zurück.

Die nächsten aktivitäten werden, der Werbe Abend am 18. Januar 2018 das Skiclub/Tschennerrennen am 17. Februar 2018 und die Clubtour ins Zillertalamm 3/4 März 2018 sein! bitte schaut unter der Rubrik Events nach Details um http://scvalens.ch/index.php/events

 

 

 

 

Aktuell

Feedback vom Gemeinde Präsidenten Axel Zimmermann zum Tschennerrennen, im Facebook Veröffentlicht

Geschätzte Fans vom Tschenner-Rennen

Das Wetter war überraschend gut. Föhn, dann Sonne, und schliesslich wenig Nebel, aber Regentropfen erst später, haben die Umstände beim Tschenner-Rennen am Samstag geprägt. Die Piste war ausgezeichnet, die Stimmung wunderbar, und die Teilnehmerschar vielfältig von Klein bis Gross. So sind wir gespannt auf die Berichterstattung im „Sarganserländer“.

Spontan durfte ich auch etwas mithelfen, was mir Freude gemacht hat. So hatte ich eine sinnvolle Aufgabe, und musste nicht selbst mitfahren, um mangels Training einen Knochen zu brechen. Unfälle gab es nicht, denn ganz hinauf ging es auf dem Tschenner nicht, und für die Nostalgiefahrer wurde die Piste sogar verkürzt, um definitiv auf der sicheren Seite zu bleiben. Am meisten Applaus gab es übrigens für den Teilnehmer Martin Kühne vom Tschenner selbst: Er war mit seinen Nostalgie-Skis wegen Stürzen am längsten unterwegs, schaffte es aber mit viel Beifall und Glockengeläute auch bis ins Ziel. Grosszügig hat er seine Freundin fürs Küssen an allen Erwachsenen-Siegerehrungen zur Verfügung gestellt.

Die Teilnehmenden vom Tschenner, vom SC Valens, vom SC Vättis und von weiter her konnten am Abend die Ski-Chilbi im Klosterhof in Valens geniessen. Regina sorgte für die gute Küche, „Alpenhof“-Toni zeigte sich interessiert am Geschehen hinter dem Buffet. Ueli vom Tschenner machte als Alleinunterhalter Stimmung und Gelegenheiten für Tanzmöglichkeiten. Und ebenso sorgte der Valenser Skiclubpräsident Albert Uehli für ein Gaudi beim Rangverlesen. Als Tagessieger und Clubmeister durfte er sich gleich selbst ausrufen. Als Vorfahrer beim Rennen hatte er von der besten Piste profitiert. So war alles familiär und sympathisch und unkompliziert, und der Klosterhof bis auf den letzten Platz besetzt.

Weil sich der Tschenner tatsächlich als schneesicher erwiesen hat, dürfen wir mit Fortsetzungen vom legendären Tschenner-Rennen in den nächsten Jahren rechnen.

Mit frohem Taminataler Gruss

Copyright © 2018 Skiclub Valens. Alle Rechte vorbehalten.